jetzt hören mit / now listen with :
rockradio.de hören / listen
 
rockradio.de hören / listen

Home
 
History
 
Radio hören
 
Moderatoren
Sendeschema
Sendungen
Titellisten
Wiederholungen
Wir waren schon
zu Gast
bei rockradio.de
 
CD-Archiv
CD-Rezensionen
Jingle
 
Chat
WebCam
 
Partner
 
RockShop
 
Interviews
Veranstaltungen
News
Links
Download
 
Verlinke uns
 
Presse
 
Kontakt / Team
Über uns
Übersicht
 
Impressum
Datenschutz
 
intern
 
rockradio.de Videos in YouTube
 
Zappanale Konzerte von rockradio.de-Liveübertragungen Videos in YouTube
 
 
 
Rockradio.de
 
Wir streamen
unser Radio mit
 
unsere Banner
werden gedruckt von
 
Heiligen Mühle
http://www.heiligenmuehle.de/

Die Heiligen Mühle befindet sich im Norden Erfurts, an der sogenannten Schmalen Gera. Diese entspringt am Kronenburgwehr in der Stadtmitte und mündet bei Wundersleben in die Unstrut. Die Heiligen Mühle 1291 erstmals urkundlich erwähnt, ist eine der ältesten und größten noch erhaltenen Wassermühlen Erfurts. Seit 1839 ist sie im Besitz der Familie Naue. Sie baute die Anlage mitte des 19. Jahrhunderts zu einer Graupenmühle um und nutzte sie bis 1956 zur Perlgraupenproduktion. Vor dieser Zeit wurde die Stätte erst zur Waid-, später zur Papierherstellung genutzt. Die Perlgraupen, die an der Schmalen Gera in Ilversgehoven hergestellt wurden, trugen den Namen Erfurts in viele Teile der Welt. Sie unterschieden sich von den gewöhnlichen Graupen -"Kälberzähne" genannt – durch ihre spezielle Verarbeitung, die nach dem Schälen und Zerkleinern der Gerstenkörner weitere Arbeitsgänge folgen ließ. Die Körner wurden zu Gerstengrütze gebrochen und zu kleinen Perlen rundgeschliffen. Die dazu nötige Spezialtechnik gibt es so in ganz Deutschland nicht noch einmal zu sehen. Dem Traditionsbewußtsein der Familie Naue ist es zu danken, daß die Mühlentechnik über 150 Jahre nahezu vollständig erhalten wurde. im Jahre 1992 wurden, teilweise mit Hilfe von Denkmalschutzmitteln, zwei der drei unterschlächtigen Wasserräder original- getreu nachgebaut. Auch der Thüringer Mühlenverein leistete ideelle und arbeitsmäßige Unterstützung. Karl Friedrich Naue, Sohn Jürgen und Enkel Simon haben in den letzten Jahren nicht nur die Vermahlungs- und Antriebstechnik erhalten, sondern auch Stück für Stück repariert und wieder in Gang gebracht. So kann heute also mit funktionsfähiger Maschinerie das Herstellungsverfahren für Perlgraupen veranschaulicht werden. Es lohnt sich also ein Besuch in der Heiligen Mühle. Sei es, um sich von der Technik aus dem 19. Jahrhundert verzaubern zu lassen, eine Veranstaltung zu genießen oder aber einfach nur zu entspannen.
Fotoquelle : http://www.heiligenmuehle.de/

Heiligen Mühle


D 99089 Erfurt-Ilversgehofen
Mittelhäuser Straße 16
0361/733297


rockradio.de
[ History |
[ Home | Radio hören | Sendeschema | Sendungen | Lange nicht gehört | CD-Archiv | CD-Rezensionen | Jingle ]
[ Newsletter | Newsletter bestellen | Forum | Gästebuch | Chat | WebCam ]
[ Unsere Hörer | Partner | RockShop | Interviews ]
[ Veranstaltungen | News | Links ]
[ Download | Verlinke uns | Presse | Kontakt / Team | Über uns | Fotoalbum | Übersicht | Impressum | Intern ]
info@rockradio.de
2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020